Verwendung

Vorab weisen wir darauf hin, dass der Umgang mit GBL enorme Risiken mit sich bringt. Es ist unbedingt erforderlich mit entsprechender Schutzkleidung (Handschuhe, Schutzbrille) zu arbeiten. Jeder Kunde kann sich mit dem korrekten Umgang mit gamma-Butyrolacton auf unserer Webseite vertraut machen: Gefahren

Die Verwendungszwecke von GBL

GBL ist eine sehr vielseitige Chemikalie. Sie wird nicht nur in der Industrie, sondern auch von vielen Privatpersonen umfangreich genutzt. Früher wurde das Lösungsmittel in Nagellackentferner gemischt. Die Farbe lässt sich sehr schnell und ohne viel Mühe entfernen. Dennoch wird heute von der Verwendung  in Nagellackentfernern abgesehen, da viele Drogensüchtige das Gemisch getrunken und sich somit berauscht haben.
Das Trinken bzw. das Konsumieren von GBL ist lebensgefährlich und darf unter keinen Umständen stattfinden. Wir als Verkäufer, werden jeden Kunden abweisen, der versucht dieses Produkt missbräuchlich zu erwerben. Illegale Zwecke sind keine Basis für eine Zusammenarbeit.

Nutzen für die Industrie

Trotz der Gefahren bringt GBL einen sehr großen Nutzen für die Industrie mit sich. Gerade im Bereich Abbeizmittel, gibt es nach wie vor eine Vielzahl von Herstellern, die GBL beimengen. Die Wirkung dieses Lösemittels ist nach wie vor unbestritten. Abbeizmittel können jedoch auch mit anderen Lösungsmitteln hergestellt werden, GBL ist jedoch besonders harmlos, da es weder toxisch noch entflammbar ist. Auch bei der Lagerung und Verarbeitung ist GBL anspruchslos und erfordert keine besonderen Sicherheitsbestimmungen.

Die Verwendung von GBL ist auch in der Faserherstellung für die Textilindustrie wichtig. Eine der Textilfaser ist Polyacrylnitril. Es wird genutzt, weil es zum einem knitterarm, warm und weich oder aber auch zugfest und dehnungsarm. Meistens wird es mit anderen Stoffen wir Baumwolle oder Wolle gemischt. Wobei der Anteil bis zu 85% betragen kann. Das Polyacrylnitril wird auch als Ausgangsstoff für die Herstellung von Kohlefasern genutzt, welche besonders stabil und leicht sind.

GBL als Lösungsmittel

Ein wichtiger Rohstoff - GBL
Ein wichtiger Rohstoff – GBL

Ebenso benötigt wird GBL als Lösungsmittel für Polystyrol. Polystyrol (auch kurz PS genannt), ist ein Schaumstoff. Es kann sehr vielfältig verwendet werden, aber am geläufigsten ist die Verwendung im Bauwesen. Hier wird das Material als Dämmung genutzt, das es zum einem hart und schlagempfindlich ist und zum anderen wasserabweisend. Es ist jedoch UV-empfindlich. Aber nicht nur im Bauwesen ist es ein wichtiger Bestandteil der Dämmung, ebenso ist es auch als Lebensmittelverpackung uneingeschränkt zugelassen. Des Weiteren scheint es biologisch abbaubar zu sein. In einer Studie wurden Mehlwürmer mit Polystyrol gefüttert. Es wurden keine negativen Einflüsse auf den Gesundheitszustand festgestellt.

Bei der Herstellung von Bohröl kann man GBL als Zusatz beimengen. Bohröle werden für das Bohren, Reiben, Gewindeschneiden, Senken, Drehen und Fräsen verschiedener Stoffe gebraucht. Gerade für Stahl ist dies sehr wichtig. Das Öl verringert die starke Reibung und kühlt gleichzeitig die verwendeten Werkzeuge. Durch das Verwenden von Bohrölen wird die Korrosion an Werkstück und Werkzeug verhindert. Die Anzahl der Hersteller für Bohröle ist sehr groß. Entsprechend auch der Bedarf an GBL für diesen Industriebereich.
GBL als pures Lösungsmittel reizt die Haut bzw. bei längerer Einwirkung wird diese sogar verätzt. Daher empfehlen wir unseren Kunden immer ausreichende Schutzkleidung zu nutzen. Schützenswert ist das Gesicht, insbesondere die Augen. Für die Herstellung von Sonnenlotionen bzw. Cremes ist GBL sehr wichtig. Sonnenlotionen werden auf die menschliche Haut aufgetragen, um die negativen Effekte der Sonneneinstrahlung zu mindern. Gerade das Thema Hautkrebs ist in den Sommertagen omnipräsent. Ohne die Verwendung von GBL wäre es vielfach schwerer die Herstellung zu realisieren.

Anwendungsbereich – Pharmazie

Ohne die Verfügbarkeit von GBL wären auch einige Pharmazeutika betroffen. GHB, auch als KO-Tropfen bekannt, findet nach wie vor im klinischen Bereich Verwendung. Beispielsweise werden bei Schnittendbindungen GHB als Narkosemittel genutzt. Ebenso sind Risikopatienten mit Leberschäden auf GHB angewiesen, da andere Mittel die Organe belasten. GHB kann vom Körper direkt aufgenommen werden. GHB Salze werden beispielsweise zur symptomatischen Behandlung von Narkolepsie genutzt. Ein entsprechendes Medikament ist in den USA und der EU zugelassen.

GHB ist in Deutschland ein Betäubungsmittel. Die Herstellung und der Verkauf von GHB bedarf in Deutschland der behördlichen Genehmigung. Wer diese nicht hat, macht sich strafbar. Es drohen hohe Haftstrafen.
Wir warnen ausdrücklich vor der illegalen Weiterarbeitung von GBL zu GHB. Entsprechende Kunden / Anfragen werden von uns sofort gemeldet. Illegales Verhalten wird nicht toleriert.
Der Verkauf von GBL ist nur für legale Zwecke. Wir als Händler achten sehr darauf, dass diese Chemikalie nicht in falsche Hände gerät. Die Abgabe erfolgt nur an volljährige Personen.
Hinweise hierzu finden Sie im FAQ.

Die Chemikalie wird genutzt als Lösungsmittel für:

  • Polyarylnitril (Faserherstellung z.B. Textilindustrie)
  • Zelluloseacetat (Textilfaser, optische Schichten für Displays)
  • Polystyrol (Wärmedämmung und Verpackungsindustrie)
  • Schellack (Herstellung von synthetischen Harzen für z.B. Farben und Lacke)
  • Harze

Weiterhin eignet sich GBL als Zusatz zu:

  • Bohrölen
  • Abbeizmitteln
  • Textilhilfsmitteln

Ebenso wird gamma-Butryrolacton als Reagenz für:

  • Acylierungsreaktionen
  • Kordensationsreaktionen
  • Friede-Crafts-Reaktionen
  • Wittigreaktionen

Des Weiteren ist es Ausgangsmaterial zur Herstellung von:

  • Pyrrolidon
  • N-Methyl- und Polyvinylpyrrolidon
  • Weichmachern
  • Kunstharzen
  • Piperidin und Methionin
  • Zwischenprodukten, diese dann zur Herstellung von Vorprodukten für Vitamin B1 benötigt werden
  • Dauerwellenmittel
  • Sonnenlotionen
  • Pharmazeutika
  • Nematozid (Drucktinte)
  • Extraktionsmittel (Petroleumindustrie)
  • Stabilisator für Chlorkohlenwasserstoffe
  • phosphor-basierte Pestizide
  • selektives Lösungsmittel für Erdölkomponenten(Acetylen)
  • landwirtschaftliche Chemikalien

Auch als Ausgangsmaterial für Synthesen findet es Verwendung:

  • DL-Homoserin
  • Glutamin
  • Glutaminsäure
  • div. Vitamine
  • Farbstoffe
  • Pigmente
  • Defergenzien